Affekt-Kompetenz

In Emotionen verkörperte Lebensenergien befreien als höchste Form der Selbstfindung

Données

Date: 18 – 21 novembre 2021
Heure: 10h00–17h30
Gestion : Dr. Urs Honauer (CH)
Conditions: Abgeschlossenes AK- oder
SE-Training
Langue: Allemand
Coûts: CHF 1'000

Lange galten Emotionen als unprofessionell oder unerwünscht. Der Neurobiologe Antonio Damasio umschrieb das in seinem Buch «Descartes’ Irrtum» als einen der grossen Fehler im cartesianisch geprägten Denken unserer westlichen Zivilisation. Emotionen sind aus seiner Sicht nicht das Gegenteil von Denken, sondern die eigentliche Treibkraft unserer Existenz, die auch als Motor für unser Verhalten – und unsere Kognitionen dient.

Weil in der Mainstream-Gesellschaft trotz über 25 Jahren intensiver Forschung über die grosse Bedeutung unserer Emotionen und Gefühlswelten (die zusammen unsere Affekte ausmachen) das Emotionale weiterhin primär negativ konnotiert ist, leben wir weiterhin grossmehrheitlich in affektiv-inkompetenten Gemeinschaften. Wo wir auch hinschauen, in die Politik, in die Wirtschaft, in die Medien, in wissenschaftliche Beratungsgremien, in Schulen, in Ausbildungsstätten für Erwachsene, in Verbände oder andere Institutionen – die Selbst- und Sozialkompetenz bezüglich Emotionen und Gefühlen ist meist sehr tief. Die Folge davon ist, dass wir breitflächig zu affektiven Analphabet*innen geformt werden.

In diesem Spezialkurs versucht der Kursleiter mit den Teilnehmenden zusammen ein neues Narrativ bezüglich der zentralen Bedeutung von verkörperten Affekten zu bauen. Das Zentrale dabei ist die Verkörperung der Emotionen und der Gefühle. Negative, zurückgehaltene Emotionen führen zu Spannungen, Verkrampfungen und anderen physiologischen Dysregulationen im Körper. Das braucht enorm viel Energie, die ständig gehalten werden muss und für den täglichen Ausdruck von Lebendigkeit fehlt. Werden negative Emotionen einfach ständig ausagiert, ist die Energie nachher für ein lebendiges Sein auch nicht vorhanden.

Verkörperte Affekte stellen hingegen die vollen Energien, die in den Emotionen schlummern, dem Leben und seinem Ausdruck zur Verfügung. Auf allen Ebenen entstehen dadurch neue Möglichkeiten, jenseits von Richtig oder Falsch, weil das eigene Potenzial sich immer in anderen Sphären zeigt. Die sind meist auch wieder geprägt von affektiver Qualität – etwa der Freude, der Zufriedenheit, des Stolzes, der Würde oder des Triumphgefühls.

Der Kursleiter stellt aus dieser Warte die These in den Raum, dass ein hochkompetenter Zugang zur Affekt-Ebene die Basis für die erfolgreiche Bewältigung individueller wie kollektiver Krisen ist. Wenn die emotionale Intelligenz eingesperrt wird, bleiben nur enge Denkmuster und entsprechende Verhaltensformen, wie wir sie seit geraumer Zeit vermittelt bekommen.

Dr. Urs Honauer

Le Dr Urs Honauer dirige le Centre d'écologie interne et le Centre d'éducation à la polarité à Zurich et est l'initiateur du festival de l'éducation à Weggis. Il est actif dans l'éducation des adultes depuis de nombreuses années, enseignant entre autres l'EXPÉRIENCE SOMATIQUE (SE), la Polarité et la COMMUNICATION AUTHENTIQUE (AK).
Dans son cabinet d'écologie interne à Zurich, il …

Inscription

Conditions des cours: L'inscription écrite et signée avec le talon ci-joint est définitive. Une annulation jusqu'à 21 jours avant le début du cours (avant le début du premier module pour les cours/formations en plusieurs parties) signifie le paiement de Fr. 100.-- pour frais administratifs (retenus sur le remboursement des frais des cours). Après ce délai, le montant du cours (ou le montant total des cours/formations en plusieurs parties) est dû en entier. Ceci est également valable en cas de maladie. Exception: les manifestations en dessous de Fr. 100.--. Toutefois, si la personne inscrite trouve un remplaçant les frais sont annulés. La conclusion d'une assurance d'annulation est l'affaire des participants. Sous certaines conditions imprévisibles et graves, la date des cours peut être changée par les organisateurs. Les participants ont alors la possibilité d'accepter la nouvelle date ou de renoncer en annulant leur cours. Toute demande d'indemnité de la part de la personne inscrite suite à l'annulation (ou déplacement) d'une formation ou d'un cours est exclue et explicitement liée à la signature de ce contrat. Nous nous réservons le droit d'annuler le cours en cas d'inscriptions insuffisantes sans être redevable de quelque dommage et intérêts que ce soit.