Faszien und Säure-Basenhaushalt

Daten

Datum: 3. März 2022
Uhrzeit: Donnerstag, 18:00–21:15 Uhr
Leitung: Sebastian Bartning (DE)
Sprache: Deutsch
Kosten: CHF 120

Faszien halten und stützen den Körper, doch sie saugen anfallende Säurefluten auf wie ein Schwamm. Chronische Übersäuerung der Faszien hat sich deshalb zu einem schleichenden Gesundheitsproblem entwickelt. Unbemerkt lagern sich, bedingt durch Bewegungsmangel, säureüberschüssige Kost und Stress saure Ionen im Gewebe ab und blockieren den lokalen Gewebe-Stoffwechsel. Die Folgen sind Zivilisationskrankheiten wie Rheuma, Gicht, Herzinfarkt, Darmträgheit, Schmerzen, und viele weitere. Doch nicht nur das, auch die ungeliebte Cellulite an den Hüften, Oberschenkeln und Armen gehören mit dazu.
 
Diese überflüssigen Säuren lassen sich mit Hilfe von Ernährungsumstellung, Darmreinigung, Massagen sowie angemessenen Bewegungsübungen aus dem Gewebe lösen und ausscheiden. Auch stellt sie die beste Prophylaxe dar, um selbst kaum bemerkte Vorstufen wie Befindlichkeitsstörungen zu lindern und noch besser zu verhindern. Die angenehmen Nebenwirkungen sind Schönheit und Zufriedenheit sowie ein ausgeglichener Geist.

Sebastian Bartning

Sebastian Bartning, Jahrgang 1957, ist praktizierender Heilpraktiker, Yogalehrer, Fastenleiter, Ernährungs-Therapeut und Dozent für medizinische Themenbereiche.
Er leitet seit 1997 Kuren und Seminare zu den Themen: Fasten, Balance des Säure-Basen-Haushalts durch Entgiftung, Entsäuerung und Darmsanierung. Schwerpunktthemen seiner Lehrtätigkeit sind Ernährungsberatung, …