Grenzen, Horizonte und Einschränkungen

Wer bin ich? Und was sind wir?

Daten

Datum: 4. – 6. September 2020
Uhrzeit: 10:00–17:30 Uhr
Leitung: Dr. James Jim Feil (USA)
Sprache: Englisch mit Übersetzung ins Deutsche
Kosten: CHF 750
Kursort: Polarity Bildungszentrum Schweiz
Zürich
PDF Download

Grenzen gehören zu den wichtigsten Bausteinen für unser Leben. Sie dienen zum Beispiel dem Zweck, eine von der äusseren Welt getrennte innere Welt aufzubauen. Dadurch wird erst ein Austausch zwischen den beiden Welten möglich – biologisch sind wir nach diesem Prinzip gebaut. Wenn ich wissen will, wer ich bin, muss ich ein klares Grenzbewusstsein fürs Ich und Du haben. Wenn es mich interessiert, wer wir sind, muss ich klar abgrenzen können, was das Wir ausmacht. Und wenn ich mein Inneres erforschen und verstehen will, brauche ich einen klaren Blick auf vorgegebene Grenzen.

Wenn eine Grenze ihr Limit erreicht hat, kann sie sich nicht mehr weiter in eine bestimmte Richtung bewegen, sondern nur noch dort verweilen, sich zurückziehen oder einen Richtungswechsel vollziehen. Wenn sich der Organismus gegen diese natürliche Einschränkung stellt und über seine systemimmantenten Grenzen geht, läuft er Gefahr, sich selber zu schädigen oder Notfallreaktionen auszulösen.

Horizonte können als eine spezielle Form von Grenzen verstanden werden. Irgendwie ziehen sie auch immer wieder fast magisch unsere Aufmerksamkeit an. Sie sind in ihrer Form mannigfaltig und nicht standardisiert – und doch sind sie in ihrer Offenheit klar wahrnehmbar oder auch visualisierbar. Sie laden uns ein, sie zu entdecken und erforschen, damit sie eine funktionale Form bekommen und an Bedeutung gewinnen.

Das Seminar offeriert eine Mischung von Vorträgen, Live-Demonstrationen, Übungen und Diskussionen. Über das Sammeln von Wissen soll der Zugang zu personalisierten Erfahrungen möglich werden, die danach reflektiert und als Inspiration für die Anwendung mit eigenen Klientinnen oder Klienten vertieft werden können.





Dr. James Jim Feil

Dr. James «Jim» Feil, ehemals Professor für Englische Literatur, studierte über viele Jahre Polarity-Therapie direkt bei ihrem Gründer Dr. Randolph Stone sowie bei dessen engstem Vertrauten, Dr. Pierre Pannetier.Sein Wissen stammt somit aus erster Quelle. Von 1977 – 1984 lehrte er Polarity und holistische Gesundheitslehre an der John-F.-Kennedy-University in San Francisco. Er doktorierte …

Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich für obenstehenden Kurs an und akzeptiere nachfolgende Kursbedingungen. Bei einem Rücktritt bis 21 Tage vor Kursbeginn (bei mehrteiligen Kursen / Trainings vor dem 1. Modulbeginn) werden CHF 100.-- an Bearbeitungsgebühren fällig (Ausgenommen sind Veranstaltungen unter CHF 100.--). Bei Abmeldung weniger als 21 Tage vor Kursbeginn (bei mehrteiligen Kursen / Trainings vor dem 1. Modulbeginn) müssen die ganzen Kurskosten bezahlt werden. Dies gilt auch im Krankheitsfall. Wenn eine Ersatzperson gestellt werden kann, entfallen diese Kosten. Dies gilt nicht, wenn der Kurs bereits begonnen hat. Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Polarity Bildungszentrum AG behält sich vor, aufgrund von nicht voraussehbaren oder anderen, nicht von der Polarity Bildungszentrum AG zu vertretenden Gründen, Kurse zu verschieben. Die Teilnehmenden haben dann die Möglichkeit, das neue Datum zu akzeptieren oder ihre Teilnahme am neu terminierten Datum rückgängig zu machen. Bei einer ungenügenden Anzahl von Anmeldungen behält sich die Polarity Bildungszentrum AG das Recht vor, den Kurs zu annullieren. Dem Teilnehmer steht sowohl bei einer Verschiebung als auch bei einer Annullation weder eine Entschädigung noch Schadenersatz zu. Das Recht des Teilnehmers bei Kursannullationen oder Kursverschiebungen Schadenersatz geltend zu machen, wird mit der Unterzeichnung dieses Vertrages ausdrücklich wegbedungen. Die Haftung der Polarity Bildungszentrum AG für allfällig beigezogene Hilfspersonen wird vollständig wegbedungen.