Somatisch Formative Prozess-Arbeit 

Daten

Datum: 8. Februar 2022
Uhrzeit: Dienstag, 10:00–17:30 Uhr
Leitung: Dr. James Jim Feil (USA)
Sprache: Englisch mit Übersetzung ins Deutsche
Kosten: CHF 250
Kursort: Polarity Bildungszentrum Schweiz AG
Zürich
PDF Download

Dieser Tag bietet den Teilnehmenden die Gelegenheit, ganz individuell mit Jim an den persönlichen oder professionellen Themen zu arbeiten, die gerade für sie aktuell sind. So können alle erleben, wie Jim aus dem Moment heraus mit echten Fällen und in Echtzeit arbeitet. Jede Session wird danach in Bezug auf Herausforderungen, therapeutische Entscheidungen, schwierige Momente und bestmögliche Strategien reflektiert. Die verwendete Methode wird in erster Linie das Formative Embodiment sein, obwohl es zweifellos wichtige Implikationen und Relevanz für klassische Polarity-Arbeit, SE und andere Modalitäten geben wird.


An diesem Tag sind die Teilnehmenden, die gern an ihren Prozessen arbeiten möchten, die "Klientinnen" oder "Klienten". Dieses Angebot ist also keine klassische Supervision in dem Sinne, dass eine Therapeutin / ein Therapeut einen gut vorbereiteten Fall aus der eigenen Praxis mitbringt, um eine Supervidierung der eigenen Arbeit zu bekommen.
Ein Prozess-Tag bietet vielmehr die Gelegenheit, die therapeutische Logik und den Verlauf einer Sitzung im eigenen Fall oder bei den Anliegen der KollegInnen zu erleben und zu reflektieren. Die Teilnehmer*innen haben die Möglichkeit, ihre eigenen aktiven Dilemmata und die ihrer Kollegen und Kolleginnen zu erleben und zu reflektieren.

Im Mittelpunkt der Sitzungen steht, Erfahrungen als formativen Prozess zu beobachten und nachzuspüren. Anhand von Gesten, Körperhaltungen, motorischen Aktivitäten und Gefühlen wird feiner ermittelt, wie das Thema oder Problem des Klienten/der Klientin konkret mit desorganisierenden alten, dysfunktionalen Formen und Mustern zusammenhängt. Das Verständnis für die Formen und Schwierigkeiten von Übergangszeiten und das Entstehen neuer Formen und Verhaltensweisen ist für jede Therapeutin / jeden Therapeuten von grosser Bedeutung.

Dieser Kurs wird für die Polarity-Ausbildung als Modul IV-Stunden anerkannt, aber nicht als Supervisionsstunden.

Dr. James Jim Feil

Dr. James «Jim» Feil, ehemals Professor für Englische Literatur, studierte über viele Jahre Polarity-Therapie direkt bei ihrem Gründer Dr. Randolph Stone sowie bei dessen engstem Vertrauten, Dr. Pierre Pannetier.Sein Wissen stammt somit aus erster Quelle. Von 1977 – 1984 lehrte er Polarity und holistische Gesundheitslehre an der John-F.-Kennedy-University in San Francisco. Er doktorierte …

Anmeldung nicht möglich!

Wir haben Sie als Bot (Web-Roboter) identifiziert, bitte verwenden Sie einen anderen Browser oder wenden Sie sich an unseren Kontakt.