Schwingung, Diaphragmenkette und Faszien

Data

Date: 7 December 2021
Time: Tuesday, 10:00–17:30
Teacher: Nicole Münch (CH)
Language: German
Costs: CHF 250
Course location: Zentrum für Innere Ökologie
Zürich
PDF Download

Stimmklang ist Schwingung und Schwingung dehnt sich aus – ähnlich wie eine stehende Welle. Schwingung bringt Materie zum Klingen, wenn diese zulässt, dass sie über Vibration bewegt wird. Der Körper des Menschen ist das Instrument, welches den Klang erzeugt und diesem zur Verfügung steht, um sich auszubreiten. Die Querstrukturen (Diaphragmen) im Körper spielen dabei eine wichtige Rolle, da sie die einzelnen Räume innerhalb des Körpers unterteilen. Wenn Faszien schwingen, können sich die Räume innerhalb des Körpers über die Klangschwingung verbinden; es entsteht eine bewegliche Stabilität, einerseitsfür den Klang, wie auch für den Körper.



Wenn Faszien vibrieren, 
schwingt das ganze Körpergewebe mit.
Die meisten Diaphragmen (wie zum Beispiel Zwerchfell, Kehlkopf, Gaumen) bestehen aus verschiedenen Gewebestrukturen. Oft sind Muskeln, Schleimhaut wie auch Faszien beteiligt. Es ist ein grosser Unterschied, ob ich die Schleimhaut, den muskulären oder den faszialen Anteil in dem jeweiligen Diaphragma über die Schwingung anspreche. Faszien finden sich überall im Körper und können über Klangschwingung angesprochen werden.


In gesundem Zustand sind Faszien dehnbar, feucht und vibrationsorientiert. Für den Klang als stehende Welle ist das eine äusserst gute Voraussetzung um sich auszubreiten.Wenn es gelingt Faszien zum
Vibrieren zu bringen (zum Beispiel mit Hilfe des eigenen Stimmklanges), dann schwingt das ganze Diaphragma und lässt die Klangschwingung sich in alle Räume und Gewebe ausbreiten.

Ist die Diaphragmenkette (Fusssohlen, Kniekehlen, Beckenboden, Zwerchfell, Kehlkopf, Gaumen, Trommelfelle und noch einige mehr) bereit zu schwingen, stellt sich beim Singen und Sprechen eine grosse Mühelosigkeit ein. Es ist eine Zustandsänderung des ganzen Körpers; es geht nicht mehr darum zu halten und Klang zu forcieren, sondern dass er sich bewegen lassen darf von der eigenen Schwingung. Oft wird das auch im Stimmklang selber hörbar; es ist ein fein strukturierter und zugleich intensiver Klang, der sich in den Aussenraum ausdehnt.


Im Seminar wird in Ergänzung zu den theoretischen Ausführungen Raum gegeben für spezifische klangorientierte Übungen zur Körperwahrnehmung und zur Stimmbildung (Gesang und- oder Sprechstimme, je nach Wunsch). Der Kurs ist offen für alle, die ihre eigene Stimme und damit einen wichtigen Teil ihres Körpers besser kennenlernen möchten – oder bereits beruflich mit Stimme zu tun haben. Wer bisher die eigene Stimme oder die Beziehung zwischen Stimme und Körper als eher schwierig und sehr herausfordernd empfindet, bekommt hier einen sicheren Raum für neue und nährende Erfahrungen.

Die praktischen Erfahrungen (in der Gruppe und einzeln) sind deshalb neben den theoretischen Teilen Schwerpunkt des Kurses, weil eigene Körper- und Stimmerfahrungen ausschlaggebend sind für ein verkörpertes Verständnis von Schwingung und Raum. Der Zugang zu Stimme und Körper beruht in den Kursen von Nicole Münch auf der „Funktionalen Methode nach Gisela Rohmert“ aus dem „Lichtenberger
Institut für angewandte Stimmphysiologie“.

Nicole Münch

Nicole Münch has been working intensively with the human voice and its relationship to the body and psyche for 20 years. At the beginning, her motives were purely artistic (singing), later also strongly from a therapeutic point of view. Born in Zürich, she completed her training as a voice teacher from 1998-2001 at the "Lichtenberger Institut für angewandte Stimmphysiologie" and received her …

Registration

I herewith register for the aforestated training on the basis of the terms and conditions indicated below. Registration shall be binding. For cancellations up to a maximum of 21 days prior to the training, a service fee in the amount of CHF 100.00 shall be payable (events for which fees of less than CHF 100.00 apply excepted). Should you cancel your participation in the training later than 21 days before the training begins, the entire training fee shall be payable unless you provide us with a replacement before the start of the course. These terms shall also apply in the event of sickness. Any insurance cover that participants might consider to obtain shall be their own responsibility. Polarity Bildungszentrum AG/Zentrum für Innere Ökologie AG reserves the right to postpone trainings due to unforeseeable circumstances or for other reasons beyond the reasonable control of Polarity Bildungszentrum AG/Zentrum für Innere Ökologie AG. In such cases, the participants shall have the option to either accept the new date or to cancel their participation in the training on the new date. Should the number of registrations be insufficient, Polarity Bildungszentrum AG/Zentrum für Innere Ökologie AG reserves the right to cancel the training. Participants shall not be entitled to claim compensation or damages in either case, that is, if the training is cancelled or postponed. By signing the present agreement, the participant explicitly waives any right to claim damages for a cancelled or postponed training. Polarity Bildungszentrum AG /Zentrum für Innere Ökologie AG completely refuses to accept any responsibility for any third parties affected, where applicable.