Den Vagus im Schlaf synchronisieren

Den Schönheitsschlaf geniessen und träumend fürs Leben lernen

Daten

Datum: 8. September 2022
Uhrzeit: Donnerstag, 18:00–21:15 Uhr
Leitung: Sebastian Bartning (DE)
Sprache: Deutsch
Kosten: CHF 130

Ein Drittel des Lebens wird verschlafen. In dieser körperbewusstlosen Zeit wird das Gehirn gereinigt, das Gedächtnis geschärft, alle Organe regenerieren sich und die Seele geht auf Reisen. Der Vagus leitet den Schlaf ein und das Melatonin der Zirbeldrüse löst die Bindung zwischen Körper und Geist während den Tiefschlafphasen. Tief in der Nacht leitet der Sympathikus das Aufwachen vor und das Aufputsch-Hormon Serotonin flutet den Körper.

Säuglinge schlafen 17 Stunden pro Tag, Jugendliche wollen abends nicht ins Bett und finden morgens nicht wieder hinaus, Erwachsenen fehlt die Zeit zum Schlafen und alte Menschen sehnen sich nach langanhaltenden Schlafphasen. Frauen schlafen anders als Männer, alle Menschen drehen sich rund 50-mal pro Nacht hin und her, manche sprechen im Schlaf.

Luzide Träumer*innen steuern ihre Trauminhalte, Flugträume führen zur Euphorie, während Alpträume erschrecken. Naturschlaf wirkt inspirierend und erhöht die Konzentration, die innere Uhr von Höhlenforschern verlängert sich auf 25 Stunden pro Tag. Langes Ausschlafen am Wochenende wirkt ermüdend und ein zehnminütiger Powernap erfrischend. Meditierende und Fastende schlafen weniger und fühlen sich lebendiger.

Erholsamer Schlaf ist ein Geschenk der Natur, ist er abhanden gekommen, hilft wohldosierte Schlafhygiene. Schlafhilfen können den Tiefschlaf verbessern, Schlafmittel wiederum stören ihn. Chronischer Schlafmangel führt zu Adipositas und Diabetes, jedoch kontinuierlicher Schlafüberschuss in die Depression.

Nasenatmung verbessert die Durchblutung der Gefässe, während Schnarchen die Schlafqualität mindert. Wichtige Entscheidungen sollten überschlafen werden und erholsamer Schlaf schärft das Langzeitgedächtnis. Der Mensch sollte nicht nur nachts, sondern auch am Tag träumen. Sebastian Bartning liefert bei dieser Abendveranstaltung Antworten zu den vielen Fragen rund um diese vielschichtigen Themen und hinterfragt Phänomene rund um das Wunder Schlaf.

Sebastian Bartning

Sebastian Bartning, Jahrgang 1957, ist praktizierender Heilpraktiker, Yogalehrer, Fastenleiter, Ernährungs-Therapeut und Dozent für medizinische Themenbereiche.
Er leitet seit 1997 Kuren und Seminare zu den Themen: Fasten, Balance des Säure-Basen-Haushalts durch Entgiftung, Entsäuerung und Darmsanierung. Schwerpunktthemen seiner Lehrtätigkeit sind Ernährungsberatung, …

Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich für obenstehenden Kurs an und akzeptiere nachfolgende Kursbedingungen. Unterkunft und Verpflegung sind in den Kurskosten nicht inbegriffen. Bei einem Rücktritt bis 21 Tage vor Kursbeginn (bei mehrteiligen Kursen / Trainings vor dem 1. Modulbeginn) werden CHF 100.-- an Bearbeitungsgebühren fällig (ausgenommen sind Veranstaltungen unter CHF 100.—, dort verfallen die vollen Teilnahmekosten). Bei Abmeldung weniger als 21 Tage vor Kursbeginn (bei mehrteiligen Kursen / Trainings vor dem 1. Modulbeginn) müssen die ganzen Kurs- bzw. Trainingskosten bezahlt werden. Dies gilt auch im Krankheitsfall (wir empfehlen mit der Anmeldung eine Annullierungskosten-Versicherung, die dann aktiviert werden kann). Wenn eine Ersatzperson gestellt werden kann, entfallen diese Kosten. Dies gilt nicht, wenn der Kurs bereits begonnen hat. Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Bei Abbruch oder Unterbrüchen von laufenden Trainings müssen die einzelnen Module weiterhin bei jenem Training bezahlt werden, bei dem das erste Modul besucht wurde. Die Polarity Bildungszentrum AG und die Zentrum für Innere Ökologie AG behalten sich vor, aufgrund von nicht voraussehbaren oder anderen, nicht von der Polarity Bildungszentrum AG oder der Zentrum für Innere Ökologie AG kreierten Gründen, Kurse zu verschieben. Die Teilnehmenden haben dann die Möglichkeit, das neue Datum zu akzeptieren oder ihre Teilnahme am neu terminierten Datum rückgängig zu machen. Bei einer ungenügenden Anzahl von Anmeldungen behalten sich die Polarity Bildungszentrum AG und die Zentrum für Innere Ökologie AG das Recht vor, den Kurs zu annullieren. Den Teilnehmenden steht sowohl bei einer Verschiebung als auch bei einer Annullation weder eine Entschädigung noch Schadenersatz zu. Das Recht der Teilnehmenden bei Kursannullationen oder Kursverschiebungen Schadenersatz geltend zu machen, wird mit der Unterzeichnung dieses Vertrages ausdrücklich ausgeschlossen. Die Haftung der Polarity Bildungszentrum AG oder der Zentrum für Innere Ökologie AG für allfällig beigezogene Hilfspersonen wird vollständig ausgeschlossen.