Schnuppertag ENERGY DYNAMICS (4-stündig)

Eine Einführung in die Welt der Polarity Therapie und ihre Energie-Dynamiken

Daten

Datum: 28. Oktober 2020
Uhrzeit: Mittwoch, 17:00–21:00 Uhr
Leitung: Michael Zangger (CH)
Sprache: Deutsch
Kosten: CHF 90
Kursort: Polarity Bildungszentrum Schweiz

Konradstrasse 18, 8005 Zürich

PDF Download
Heutzutage begreifen wir immer mehr, dass Gesundheit und Heilung von innen kommen. Äussere Eingriffe oder Methoden können die Reaktionen des Körpers unterstützen und anregen, aber letztendlich können die physiologischen, psychologischen und energetischen Prozesse nicht dazu gezwungen werden, wahres Wohlbefinden entstehen zu lassen.

An diesem Abend werfen wir einen Blick auf die Art und Weise, wie Polarity mit der inneren Intelligenz des Körpers arbeitet, um ihm dabei zu helfen, zu heilen, zu wachsen, sich anzupassen und zu erneuern. Es sind grosse Kräfte die den Körper während der Embryonalentwicklung bilden und ihn dann durch Kindheit und Erwachsenenalter weiterhin aufrecht erhalten und erneuern können. Wir werden sehen, wie wir diese Kräfte erkennen und mit ihnen zusammen arbeiten können. Polarity ist eine umfassende Gesundheitslehre, die von Dr. Randolph Stone, Osteopath, Chiropraktiker und Naturheilarzt, während seiner 60jährigen Praxis- und Lehrzeit entwickelt wurde.


Die Polarity Therapie bezieht sowohl die klassische westliche Medizin als auch traditionelle Heilmethoden - wie z.B. die chinesische und indische Heilkunst - mit ein und integriert diese verschiedenen Ansätze zu einem modernen, facettenreichen Gesundheits- und Therapiesystem, dessen Kernstück die Energie-Anatomie des Menschen ist.

Michael Zangger

Michael Zangger begann seine berufliche Laufbahn als Lehrer für Religion und Theaterpädagogik an einer Mittelschule.In diese Zeit fiel auch seine langjährige Tätigkeit als Redaktor einer religions-pädagogischen Fachzeitschrift. Von 2004 - 2018 arbeitete er als Dozent an der Pädagogischen Hochschule Zürich und war dort an der der Entwicklung des neuen Fachs „Religion und Kultur“ für …