HOME



Datum    Kurs    Kursleitung CHF  
pdf  zurück
Juni 2019      

15.

Organreinigung

Selbstregulation und Gesundheit bewusst stärken

Paki E. Heisserer (CH)


230.--

       Anmelden


Damit unsere Organe im Wunderwerk des menschlichen Körpers optimal ihre Funktionen erfüllen können, braucht es ein sich immer wieder optimal regulierendes vegetatives Nervensystem. Der Schlüssel dafür ist ein reziprokes Zusammenspiel zwischen Sympathikus und Parasympathikus, den beiden gleichberechtigten Ästen des Autonomen Nervensystems (ANS).

Ist das ANS nur einseitig aktiv, funktioniert es im ständigen Kampf- und Flucht-Modus (Sympathikus-Dominanz) oder es ist sogar chronisch überwältigt durch wiederholte Überwältigung und Überforderung (Immobilisation). Verdauung kann in diesen beiden Zuständen nur noch marginal stattfinden und der Organismus gerät aus dem Gleichgewicht.

Verdauung findet dabei auf allen Ebenen statt - kognitiv, emotional und natürlich auch physiologisch auf der Ebene der Nahrungsverdauung. All diese Prozesse brauchen zwischendurch Phasen der Verlangsamung, sogenannte Integrationsphasen.

Das Verständnis der Polyvagaltheorie von Stephen Porges hilft uns beim Erkennen dieser Abläufe, die für unsere Lebensgestaltung und -qualität zentral sind. Die Kursleiterin wird die theoretischen Grundlagen aufzeigen, damit die Motivation dafür da ist, wunderbare organunterstützende Übungen zu machen, die später auch einfach in den Alltag integriert werden können.

Jedes Organ wird mittels dieser praktischen Übungen gestärkt und gereinigt. Für den ganzen Organismus entsteht so die Basis für eine optimierte Selbstregulation und damit eine wunderbare präventive Gesundheitspflege.


Kosten: CHF 230.--

Kursdaten, Zeiten und Ort:
15. Juni 2019
Kurszeiten: 10.00 - 13.00 Uhr und 14.30 - 17.30 Uhr
Kursort: Zürich

 Jetzt anmelden

Kursleitung: Paki E. Heisserer (CH)

Paki E. Heisserer ist in Deutschland geboren und seit 1980 Stadtzürcherin. Sie arbeitet seit 1985 in eigener Praxis als Körpertherapeutin mit Polarity, als Traumatherapeutin mit Somatic Experiencing(SE) (Seniorassistant) und als Lehrerin in taoistischer Energie und Körperarbeit Tao Yoga & Qi Gong, Tai Ji Qi Gong, Innere Alchemie, Bauchmassage Chi Nei Tsang u.v.a.m.(Seniorinstruktorin)

Aus-und Weiterbildungen in Polarity Therapie (Kranken­kassen­aner­kennung EMR), Traumatherapie (Somatic Experiencing) bei Dr. Peter Levine (Seniorassistant und im Mentoringprozess zur SE-Lehrerin), Pränatal und Geburtstraumenarbeit bei Dr. Ray Castellino, Posturale Integration bei Peter Schröter und Jack Painter, Craniosacral Therapie, Babymassage nach Eva Reich, IBP- Paar-Coaching und prozessorientierte Psychologie bei Arni Mindell und Max Schüppach, Supervisorin.

Ihr Anliegen ist es, den menschlichen Prozess auf allen Ebenen zu begleiten. Sie sieht prozessorientierte Körper- Geist und Emotions-arbeit in Anlehnung an den englischen Begriff „Healing Arts“ als eine Form von Heilung bringender Kunst an. Sie arbeitet mit Erwachsenen, Jugendlichen, Babys, Schwangeren und Paaren. Sie lebt mit ihrem Mann Urs Honauer und ihren beiden Töchtern in Zürich.

Aus- und Weiterbildungen mit Paki E. Heisserer


 
Änderungen und Irrtum vorbehalten. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.