HOME



Datum    Kurs    Kursleitung CHF  
pdf  zurück
September 2017      

18. - 19.

Inspiration Spinoza

Wie die Philosophie in die Trauma begleitende Arbeit einfliesst

Dr. Ellert R.S. Nijenhuis (NL)


510.--

       Anmelden


Im 17. Jahrhundert zeigten sich philosophische Entwicklungen, die bis auf den heutigen Tag die Psychologie und Psychiatrie stark beeinflussen. Einerseits der Körper-Geist-Dualismus von René Descartes, anderseits – als eine klare Antwort und Gegenposition – der Monismus von Baruch de Espinoza. Darin strich der Philosoph heraus, dass Körper und Geist zwei verschiedene Attribute einer einzigen gemeinsamen Substanz sind – der Natur.

Während diesen faszinierenden Kurstagen wird Ellert Nijenhuis erklären, wieso Spinozas philosophisches Werk die Essenz ist für eine professionelle Form der Begleitung und des Verständnisses von Trauma.


Kosten: CHF 510.--

Kursdaten, Zeiten und Ort:
18. - 19. September 2017
Zeiten: 10.00 - 13.00 Uhr und 14.30 - 17.30 Uhr
Zentrum für Innere Ökologie, Zürich

 Jetzt anmelden

Kursleitung: Dr. Ellert R.S. Nijenhuis (NL)

Dr. Ellert R.S. Nijenhuis ist klinischer Psychologe, Psychotherapeut und wissenschaftlicher Forscher. Er ist spezialisiert auf die Diagnose und Behandlung von stark traumatisierten Menschen am Trauma Center des Psychiatrischen Dienstes „Drenthe“ in Assen (Holland), wo er auch seine wissenschaftliche Forschung betreibt. Ellert Nijenhuis arbeitet eng mit verschiedenen Universitäten in Deutschland, der Schweiz und Holland zusammen. Er ist zudem Autor des preisgekrönten Buches „Somatoforme Dissoziation“ (Junfermann Verlag).
Aus- und Weiterbildungen mit Dr. Ellert R.S. Nijenhuis

Shop: Produkte von Dr. Ellert R.S. Nijenhuis

Das verfolgte Selbst
 
Änderungen und Irrtum vorbehalten. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.