Basismodul Medizinische Grundlagen 1
Anatomie und Physiologie
Die therapeutische oder bewegungsorientierte Arbeit mit Menschen erfordert (neben vielen anderen Dingen) als professionelle Basis auch ein fundiertes Wissen über grundsätzliche Funktionen unseres Körpersystems.
An fünf intensiven Wochenenden mit 100 Stunden können die Teilnehmenden ihre Sicht auf medizinsiche Fragen vertiefen. Im Vordergrund dieses Kurses steht die Betrachtung des Gesunden sowie die Aufrechterhaltung des dynamischen Gleichgewichts.

Die Einteilung des Unterrichts erfolgt im Sinne der Schulmedizin nach sogenannten Organsystemen - zum einen in ihrer Gesamtdarstellung, dann aber auch in spezifischen, naturheiltherapeutisch relevanten Details. Die Schwerpunktthemen an den fünf Wochenenden sind:

Block 1:
20. - 22. Oktober 2017
Einführung in die Medizin. Die Vitalfunktionen: Herz – Kreislauf – Lunge – Blut

Block 2:
10. - 12. November 2017
Die speziellen Abläufe: Zytologie – Histologie – Verdauungsorgane – Stoffwechsel

Block 3:
15. - 17. Dezember 2017
Wahrnehmung und Umsetzung: Sinnesorgane – Nervensystem – Bewegungsapparat

Block 4:
05. - 07. Januar 2018
Komplexe Regulierungen: Uro-Genital-System – Endokrines System – Immunsystem

Block 5:
02. - 04. Februar 2018
Vertiefung: Zusammenhänge zwischen den Organsystemen – Anamnese und Diagnostik – Psychologie und Psychosomatik – Notfallmassnahmen und Hygiene

Dieses Basismodul des medizinischen Grundlagentrainings richtet sich an Personen, die sich an ganzheitlichen Methoden orientieren, an KörpertherapeutInnen sowie Yoga- und BewegungslehrerInnen.

Das Training kann nur als Ganzes besucht werden. Am Ende des Kurses findet eine Prüfung statt, die sowohl zur Selbst- als auch zur Fremdorientierung betreffend Wissensstand dient.


Zum Kalender Medizinische Grundlagen




Polarity Bildungszentrum AG
Zentrum für Innere
Ökologie AG
Zwinglistrasse 21
8004 Zürich

Tel 044 218 80 80
Fax 044 218 80 89
info@polarity.ch
info@traumahealing.ch

Kontakt & Info