HOME



Datum    Kurs    Kursleitung CHF  
pdf  zurück
April 2019      

08.

Die Befreiung der Stimme als Kunst und Wissenschaft

Grundlagen des tieferen Hinhörens und der Klangheilung

Silvia Nakkach (BRA)


250.--

       Anmelden


Auch wenn es sich bei diesem Kurs eigentlich um einen kreativen kulturübergreifenden und integralen Ansatz zur Weckung unserer Musikalität handelt, so bietet er doch auch einen Verständnisrahmen dafür, wie Klang, Stimme und Musik sich auf den Bewusstseinszustand auswirken können, Entspannung fördern und Heilungsprozesse unterstützen. Die Teilnehmenden erlernen uralte wie auch innovative Techniken, um Stimme und Musik in vielfältigen therapeutischen Zusammenhängen sowie im Sinne ihres persönlichen Wachstums wie auch zum künstlerischen Ausdruck einzusetzen.

Der Kurs stellt Verbindungen her zwischen Klangheilung, Wissenschaft, Spiritualität, musikalischen Traditionen und Bewusstseinsforschung. Er kombiniert Anwendungsideen im Schulungs- und Selbsterfahrungsbereich mit Informationen über die aktuelle neuropsychologische Forschung mit der uralten Weisheit spiritueller und schamanistischer Überlieferungen zur Transformation durch Klang.

Inhalte:
  • Übungen zum tieferen Lauschen und von der Quantenphysik inspirierte Techniken des Zuhörens
  • Einführung in Yoga of the Voice (Stimmyoga), ein System für die Entwicklung von Klang und Stimme, bei dem Atmung, Tonfall und eine breite Palette von Formen der Gesangspraxis ins Spiel kommen, darunter Saatklänge, Wiegenlieder, Gemeinschaftsgesänge, Heilmantras, Indische Ragas, Icaros und Medizin-Songs aus indigenen Überlieferungen
  • Ausrichtung auf die Stimme als Energie, Stimmmeditation, ‘Klangmagie’ und die besonderen stimmlichen Qualitäten jedes/jeder einzelnen TN
  • Schritte zur Kultivierung von Resonanz und Ausbau intuitive spielerischer Fertigkeiten mit einfachen Instrumenten
  • Förderung der Wahrnehmung von Subtilem in Körper und Geist und davon, wie das Singen ein Tor zur inneren Stille und der Selbsterkenntnis wird

Alle TN werden unabhängig von ihrer musikalischen Vorbildung lernen, Stimme und Klang einzusetzen, um zu kreieren und Heilung zu finden. Die Teilnehmenden werden aktiv an der Praxis mit Klang und Stimme wachsen, und gemeinsam werden wir in die wunderbar gedeihenden Felder der Klangtherapien und der andachtsvollen Gesänge noch mehr Substanz und Vitalität bringen.



Kosten: CHF 250.--

Kursdaten, Zeiten und Ort:
08. April 2019 (Montag)
Kurszeiten: 10.00 - 13.00 Uhr und 14.30 - 17.30 Uhr
Kursort: Zwinglistrasse 21, 8004 Zürich

 Jetzt anmelden

Kursleitung: Silvia Nakkach (BRA)

Silvia Nakkach, MA, MMT, ist eine für den Grammy nominierte Musikerin, eine Pionierin auf dem Gebiet des Klangs und der Bewusstseinstransformation, eine mit Preisen ausgezeichnete Komponistin, eine international bekannte Vokalistin, Autorin und ehemalige Musik-Psychotherapeutin. Sie ist Gründerin und künstlerische Leiterin der Vox Mundi School of Sound and the Voice, einem internationalen Projekt, das sich dem Lehren und dem Erhalt heiliger musikalischer Überlieferungen widmet. Sie war eine Pionierin auf dem Gebiet der Integration der therapeutischen Kraft der Stimme mit somatischer und Musik-Psychotherapie, und in ihrer Zeit als Mitglied des Dozententeams am California Institute of Integral Studies schuf sie das erste von einer Bildungseinrichtung ausgegebene Zertifikat in "Klang, Stimme und Musik in den Heilkünsten. Sie studierte mehr als 30 Jahre lang klassische indische Ragas bei dem mittlerweile verstorbenen Maestro Ali Akbar Khan und widmet sich derzeit der Aufgabe, die Kunst des Dhrupad-Gesangs zu meistern. Sie hat 16 CD-Alben veröffentlicht. Ihr neuestes Buch trägt den Titel Free Your Voice und wurde in viele Sprachen übersetzt. Nakkach ist die Entwicklerin des Lehrplans sowie die Leiterin des CIHS Arts and Science of Sound Healing Certificate Programms. www.voxmundiproject.com
Aus- und Weiterbildungen mit Silvia Nakkach


 
Änderungen und Irrtum vorbehalten. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.