HOME



Datum    Kurs    Kursleitung CHF  
pdf  zurück
März 2019      

23. - 26.

Kinder ermächtigen

Tune in to Children - das neue Training zur Untersützung von Kindern und Jugendlichen

Ale Duarte (BRA)


3000.--

       Anmelden


Alé Duarte zeigt in diesem erstmals in der Schweiz angebotenen Training, wie mit Herz, Humor, Spiel, Wissen und natürlicher Intuition das Potenzial und damit das Beste in unseren Kindern (wieder) erweckt wird.

Lernziele des Workshop
  • Den Wert des spielerischen Zugangs entdecken und Kinder auf einer anderen Ebene als der kognitiven erreichen
  • Kennenlernen der 5 Phasen der Selbstregulation als angeborene Fähigkeit, sich zu balancieren und sich von überfordernden Ereignissen erholen zu können
  • Die Bedeutung der 5 Phasen für die Alltagsaktivitäten von Kindern und die Stärkung ihres Selbstbewusstseins
  • Somatic Tracking: die Aufmerksamkeit für Körpersignale und nonverbales Verhalten schulen und angemessen darauf reagieren
  • Über Spiel und Spass ein sicheres Umfeld für Kinder kreieren, in dem das autonome Nervensystem zur biologischen Komplettierung finden kann
  • Ursachen und Auslöser begreifen, die zu dysfunktionalem Verhalten führen (wahrnehmen, in welcher Phase ein Kind feststeckt)
  • Erkennen lernen, in welchem Zustand ein Kind von uns Informationen optimal aufnehmen kann
  • Möglichkeiten kennenlernen, die Fähigkeit des Kindes zur Selbstregulation und Entwicklung sozialer Resilienz zu fördern
  • Berührung als wichtige Unterstützung, das kindliche Gleichgewicht wiederherzustellen
  • Strategien für die Einzel- und Gruppenarbeit
  • Eine gemeinschaftliche Grundstimmung in einer Gruppe von Kindern entstehen lassen
  • Möglichkeiten der Gestaltung von Gruppenaktivitäten, die Selbstregulation und Integration fördern
  • Lernen, das Chaos in einer Gruppe handzuhaben
  • Instinktive, emotionale und kognitive Selbstregulation erlangen
  • Körperbezogene Techniken für den Umgang mit aggressivem Verhalten, Konzentrationsschwierigkeiten, Hyperaktivität (hoher somatischer Erregungspegel) und apathischem Verhalten (Energiemangel)
  • Beziehung zwischen Selbstregulation und Selbstkontrolle


Das erste Modul mit 5 Tagen hat im September 2018 stattgefunden.
Wir bitten Interessierte, die den ersten Teil noch nicht mitgemacht haben, aber gern einsteigen möchten, sich bei uns im Büro zu melden.
Tel: 044 218 80 80 / Mail: info@polarity.ch




PDF-Prospekt: Download


Kurssprache: Englisch mit Übersetzung ins Deutsche

Zielgruppe: Fachkräfte aus den Bereichen Pädagogik, Psychologie, Therapie, Sozialarbeit, medizinische Betreuung. Auch Eltern können von diesem Training profitieren.

Kosten: CHF 3000.-- / 1000 CHF pro Modul - Rechnungsstellung erfolgt pro Modul

Kursdaten, Zeiten und Ort:
23. - 26. März 2019 (Modul II: Samstag - Dienstag)
21. - 24. September 2019 (Modul III: Samstag - Dienstag)
19. - 22. März 2020 (Modul IV: Donnerstag - Sonntag)

Kursbeginn am 1. Tag um 10.30 Uhr, Ende am letzten Tag um 13.30 Uhr
Kursort: Hotel Rigi, Seestr. 53 - 55, 6353 Weggis, info@hotelrigi.ch, www.hotelrigi.ch
Ihre Zimmerwünsche buchen Sie bitte direkt im Hotel Rigi.


 Jetzt anmelden

Kursleitung: Ale Duarte (BRA)

Ale Duarte ist ein somatisch ausgerichteter Seminarleiter, der weltweit unterwegs ist, um Weiterbildungen für in Psychologie, Pädagogik und körperorientierter Therapie Tätige anzubieten. Sein Spezialgebiet mit reichem Erfahrungschatz seinerseits sind kindliche Traumata sowie die mitgebrachte Fähigkeit des kindlichen Körpers, sich mit Hilfe sehr feiner Antennen für das Kind und einem entsprechenden wachen somatischen Bewusstsein in der therapeutischen Beziehung von der Wucht erlebter Traumata zu erholen. Im Rahmen seines beruflichen Werdeganges hat Ale bereits in von Naturkatastrophen und Konflikten heimgesuchten Regionen in vielen Ländern logistische Unterstützung für professionelle HelferInnen eingebracht, etwa nach dem Tsunami in Asien 2005, nach Hurricane Katrina 2006, nach dem Erdbeben in China 2008, dem Tsunami in Japan 2011 sowie in Verbindung mit den Bürgerkriegszuständen in Sri Lanka und Syrien. Seine dynamische Zusammenarbeit mit diversen Behörden und sonstigen Stellen, mit Kliniken und anderen multidisziplinären Einrichtungen spiegelt sein Engagement für einen Ansatz in Sachen Heilung, Selbsterforschung und Förderung des Wohls von Kindern, Erwachsenen und lokalen Gemeinschaften in aller Welt, bei dem der Körper im Mittelpunkt steht. Ale arbeitet unmittelbar mit Traumaopfern und –überlebenden und bietet daneben Schulungen und logistische Unterstützung für Krisenteams an. Ale Duarte verfügt über eine Zertifizierung im Rahmen des Leadership-Programms der Meta Integral Academy in Kalifornien sowie in Leadership Coaching des Hudson Institute of Santa Barbara, in Somatic Experiencing®, Rolfing Structural Integration® und Rolfing Movement und praktiziert seit 1995.
Aus- und Weiterbildungen mit Ale Duarte


 
Änderungen und Irrtum vorbehalten. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.