HOME



Datum    Kurs    Kursleitung CHF  
pdf  zurück
Dezember 2018      

12.

Einladen - Ausdrücken - Verkörpern

Die drei Phasen im therapeutischen Prozess

Dr. James Feil (USA)


250.--

       Anmelden


Kern dieser drei therapeutischen Prozesse - oder Prinzipien - ist der organische oder körperliche Drang des Menschen, sich so zu entwickeln, dass er immer wirkungsvoller und erwachsener agiert, mit anderen Worten: lernt und wächst.

Einladen - das therapeutische Bestreben lädt verborgene oder implizite Schichten in der Persönlichkeitsgeschichte ein, sich zu zeigen, um direkt zum Ausdruck gebracht, erkannt, benannt und integriert zu werden. Diese zumeist unbewussten Gefühle, Emotionen und Erinnerungen haben oft tief greifende Auswirkungen auf unser bewusstes Verhalten. Die Therapeutin oder der Therapeut muss dem Klienten helfen, diese Schichten ebenso zu erkennen wie die somatischen Marker, die auf persönliche Themen hinweisen und darauf hoffen, dass Therapeut und Klient sich ihnen ausdrücklich und wirkungsvoll zuwenden.

Ausdrücken - diese verborgenen Impulse, Antriebe oder inneren Bedrängnisse suchen Kanäle, um sich durch Verhalten, Muskelaktivitäten und in anderer Form auszudrücken und auf diesem Weg in der Welt sichtbar und hörbar zu werden. Ausdrücken heisst verstärken und differenzieren, was gegenwärtig noch keine Gestalt hat oder lediglich als Potenzial existiert.

Verkörpern - viele dieser Schichten wollen außerdem in Form von immer komplexeren Fähigkeiten und Zusammenhängen nachhaltig integriert werden, um in schwierigen und fordernden Lebenssituationen zuverlässig zur Verfügung zu stehen. Durch Übung werden diese Kompetenzen zur zweiten Natur, das heisst, zu beständigen persönlichen Eigenschaften, die uns in die Lage versetzen, die immer komplexeren Anforderungen in dieser Welt zu bewältigen. Dieses Seminar zeigt in Form von Vorträgen, Demonstrationen und ausgewählten Übungen die Stufen, Fertigkeiten und Verfahren auf, die für jeden dieser Schritte relevant sind, und ist überwiegend erfahrungsorientiert.



Kosten: CHF 250.--

Kursdaten, Zeiten und Ort:
12. Dezember 2018 (Mittwoch)
Kurszeiten: 10.00 - 13.00 Uhr und 14.30 - 17.30 Uhr
Kursort: Zürich

 Jetzt anmelden

Kursleitung: Dr. James Feil (USA)

Dr. James «Jim» Feil, ehemals Professor für Englische Literatur, studierte über viele Jahre Polarity-Therapie direkt bei ihrem Gründer Dr. Randolph Stone sowie bei dessen engstem Vertrauten, Dr. Pierre Pannetier. Sein Wissen stammt somit aus erster Quelle. Durch die langjährige Erfahrung als Therapeut und Lehrer ist er in der Lage, das Polarity Modell umfassend zu unterrichten. Von 1977 – 1984 lehrte er Polarity Therapie und holistische Gesundheitslehre an der John-F.-Kennedy-University in San Francisco, innerhalb der Fakultät für «Clinical Holistic Health Education». Er doktorierte 1987 als Chiropraktor. Seine weitgespannte Berufserfahrung ist geprägt von der Zusammenarbeit mit dem bekannten Astrologen Stephen Arroyo sowie jahrelanger Studien beim körperorientierten Psychologen Stanley Keleman und Weiterbildungen in craniosacraler, prä- und perinataler Therapie. Er ist Gründungsmitglied der American Polarity Therapy Association (APTA) und unterrichtet in den USA, England, Deutschland, Spanien und der Schweiz.
Aus- und Weiterbildungen mit Dr.  James Feil

Shop: Produkte von Dr. James Jim Feil

3. Zürcher Polarity-Tage 2017 3. Zürcher Polarity-Tage 2017: <br>EMBRYOLOGIE UND POLARITY
 
Änderungen und Irrtum vorbehalten. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.