HOME



Datum    Kurs    Kursleitung CHF  
pdf  zurück
August 2018      

11. - 14.

Zusammenspiel von Schock- und Entwicklungstrauma

Dr. Peter A. Levine (USA)


1100.--

       Anmelden


Schock- und Entwicklungs-Trauma können in der Regel nicht voneinander getrennt werden – sie ereignen sich nicht isoliert voneinander.
Für den Begründer des SOMATIC EXPERIENCING (SE) ist es klar, dass Schocktrauma direkt mit den Entwicklungsprozessen vernetzt ist, die sich zur Zeit des Schocktraumas biologisch wie psychologisch am Bauen waren.

Daher scheint es, dass die Person im individuellen Entwickungsstadium gefangen geblieben ist. Trauma bedeutet generell den Verlust der Verbindung zum Hier und Jetzt. Die Person ist im Damals des einstigen Schockerlebens eingebunden. Deshalb sind die betroffenen Individuen in der damaligen Entwicklungsphase gefangen.

Im umgekehrten Szenario, wenn die Entwicklungsprozesse ungenügend oder eingeengt sind, dann ist eine Person anfälliger für Schocktrauma. Ergänzende oder vielmehr komplette Behandlung von traumatischen Ereignissen behinhaltet folglich für Peter A. Levine immer das Zusammenweben von neu verhandelten schock- bzw. entwicklungsbezogenen Themen.

In dieser weltweit erstmals angebotenen Weiterbildung können die Teilnehmenden lernen, wie dieses Zusammenweben beider Bereiche auf Grund einer bestimmten Landkarte erfolgt. Klientinnen und Klienten werden dadurch optimiert unterstützt, in ihr Erwachsenen-Ich hineinzuwachsen und das Kinder-Ich hinter sich zu lassen. Biologische innere Veränderungen helfen beim Wandel von tiefen inneren Glaubens- oder Emotionalmustern (welche direkt mit langjährigen Folgen von Entwicklungstraumata verbunden sind).



Kurssprache: Englisch mit deutscher Übersetzung

Bedingungen: SEP's oder Intermediate-Level des SE Trainings abgeschlossen.
Zugelassen werden auch PsychiaterInnen oder PsychotherapeutInnen, die den Beginner Level des SE Trainings abgeschlossen haben.

Kosten: CHF 1100.--

Kursdaten, Zeiten und Ort:
11. - 14. August 2018 (Samstag - Dienstag)
Zeiten: Beginn am 1. Tag um 10.30 Uhr, Ende am letzten Tag um 13.30 Uhr

Ort: Hotel Rigi, Seestr. 53 - 55, 6353 Weggis, info@hotelrigi.ch, www.hotelrigi.ch
Ihre Zimmerwünsche buchen Sie bitte direkt im Hotel Rigi.

 Jetzt anmelden

Kursleitung: Dr. Peter A. Levine (USA)

Dr. Peter A. Levine hat während mehr als 40 Jahren die menschlichen Reaktionen auf Stress und Trauma intensiv studiert und gilt als führender Fachmann im Bereich der somatisch ausgerichteten Traumalehre. Er promovierte in medizinischer Biophysik und in Psychologie. Er war Berater für die NASA während der Entwicklung des Space Shuttles, und hat an zahlreichen Kliniken und Schmerz-Centern in den Vereinigten Staaten und Europa gelehrt. Zudem ist er Gründer und Ehren-Präsident der «Foundation for Human Enrichment» in Lyons (Colorado), einer Non-Profit-Organisation, die es sich zum Ziel gesetzt hat, unnötige Traumatisierungen von Kindern und Babys zu verhindern. Er ist Autor der Bestseller «Traumaheilung» (Synthesis-Verlag), «Verwundete Kinderseelen heilen» (Kösel Verlag) und «Vom Trauma befreien» (Kösel Verlag), „Sprache ohne Worte“. Sein neuestes Buch «Trauma und Gedächtnis» ist soeben auf Deutsch im Kösel Verlag erschienen. Peter Levine wurde mit dem 2010 "Lifetime Achievement Award" für besondere Verdienste im Bereich der Körperpsychotherapie ausgezeichnet.
A-Postmarke mit Peter A. Levine


Aus- und Weiterbildungen mit Dr. Peter A. Levine

Shop: Produkte von Dr. Peter A. Levine

Vom Trauma befreien mit CD Sprache ohne Worte - Die Botschaften unseres Körpers verstehen Vom Schmerz befreit Trauma und Gedächtnis
 
Änderungen und Irrtum vorbehalten. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.