HOME



Datum    Kurs    Kursleitung CHF  
pdf  zurück
Oktober 2018      

25. - 28.

Die Sprache des Embryo

Der Polarity - Embryo
Gestaltung des menschlichen Körpers
als Ausdruck der Seele

Dr. Jaap van der Wal (NL)


1000.--

       Anmelden


Der menschliche Körper erhält seine Gestalt und Form während der embryonalen Entwicklung in einem kontinuierlichen Prozess des Wandels und der Metamorphose. Dieses Seminar widmet sich der menschlichen pränatalen Entwicklung und zeigt auf, wie die Biologie von einer geheimnisvollen Polaritätsdynamik morphologisch gesteuert und geformt wird.

Das Verständnis für die frühen Entwicklungsphasen ist ein fester Boden therapeutischer Akzeptanz von embryonalen Kräften, die in alle weiteren Lebensphasen hinein wirken. Im Polarity, Somatic Experiencing (SE) oder in der Craniosacralen Therapie beispielsweise braucht es das Verständnis der embryonalen Kräfte, weil sich in prozessorientierten Sitzungen die gleichen formativen Prozesse zeigen wie in der pränatalen Zeit. Dieses Wissen um die lebenslange Wirkung dieser Kräfte und die zu jeder Zeit mögliche Manifestation der uns innewohnenden Blaupause von Gesundheit, stärkt das Vertrauen in diese Arbeit.


Kurssprache: Deutsch

Bedingungen: Vorwissen in Embryologie ist nicht nötig. Diagramme, Illustrationen und schrift. Zusammenfassungen werden im Kurs verteilt.

Kosten: CHF 1000.--

Kursdaten, Zeiten und Ort:
25. - 28. Oktober 2018 (Donnerstag - Sonntag)

Kurszeiten: 9.15 - 12.45 Uhr und 14.15 - 17.45 Uhr
Ort: Polarity Bildungszentrum Schweiz, Zürich

 Jetzt anmelden

Kursleitung: Dr. Jaap van der Wal (NL)

*Dr. Jaap van der Wal ist Arzt und war lange Jahre Dozent für Anatomie, Bewegungswissenschaft und Embryologie an der Universität Maastricht in Holland. Nach seinem medizinischen Staatsexamen arbeitete er von 1973 bis vor kurzem als Dozent und Forscher an mehreren Universitäten und Hochschulen. Dabei fokussierte er seine Ausrichtung auf die Morphologie und Entwicklung des Bewegungsapparates bzw. die Propriozepsis (Sinneswahrnehmung bezüglich Haltung und Bewegung). Dazu gab er Vorlesungen über Philosophie und medizinische Anthropologie. Seine wissenschaftliche Leidenschaft war immer die Embryologie, die ebenfalls von Bewegung und Form geprägt ist. Goethes Phänomenologie und die Anthroposophie liessen ihn Brücken schlagen zwischen der „regulären“ Natur- und der Geisteswissenschaft. Das Resultat dieser Rückverbindung ist seine Dynamische Morphologie, durch die er auch Wissenschaft und Spiritualität miteinander verknüpft sieht. Er ist Autor des Buches „Dynamische Morphologie“, das in inserem Online-Shop und am Bücherstand an den Polarity-Tagen erhältlich ist.
Aus- und Weiterbildungen mit Dr.  Jaap van der Wal

Shop: Produkte von Dr. Jaap van der Wal

3. Schweizer Bildungsfestival - Menschwerdung, eine Geste Dynamische Morphologie und Entwicklung der menschlichen Gestalt 3. Zürcher Polarity-Tage 2017 3. Zürcher Polarity-Tage 2017:<br>DER EMBRYO - WOMIT WIR ALLE ANFANGEN <br>WOHER KOMMEN WIR?
 
Änderungen und Irrtum vorbehalten. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.