HOME



Datum    Kurs    Kursleitung CHF  
pdf  zurück
September 2017      

28.

Trauma-Sensitives Qi Gong

Organe, Qi-Selbstmassage UND Selbstregulation

Paki E. Heisserer (CH)


120.--

       Anmelden


Die alten taoistischen Selbstpflegeübungen können zu einer grossen Ressource werden und uns helfen den Kontakt zu unserem Körper wieder zu finden oder zu verbessern.

Das Verbinden mit unserer Lebenskraft wird Thema des Abends sein. Wir beeinflussen ihren Fluss durch Bewegungen, Berührungen und die innere Haltung. Die Einblicke in die Energieanatomie helfen uns die Verbindung zwischen unserm Energie- und Nervensystem noch besser zu verstehen. Schon vorgeburtlich entwickeln sich zuerst die sogenannten Sondergefässe, die besonders für die innere Selbstregulation zuständig sind. Es sind unsere Kerngefässe, die dort wegnehmen, wo zu viel ist und auffüllen, wo es mangelt. Damit sie ihre Aufgabe optimal erfüllen können, braucht es eine natürliche innere Verbindung. Wenn wir diese wiedergewinnen oder verstärken, spiegelt sich das in einer anderen Lebenshaltung.

Dieser Kurs kann auch als Vorbereitung für das Wochenende Traumasensitives Qi Gong am 11./12. November benutzt werden.


Kurssprache: Deutsch

Kosten: CHF 120.--

Kursdaten, Zeiten und Ort:
28. September 2017
Kurszeit: 18.15 - 21.30 Uhr
Ort: Konradstrasse 18, 8005 Zürich

 Jetzt anmelden

Kursleitung: Paki E. Heisserer (CH)

Paki E. Heisserer ist in Deutschland geboren und seit 1980 Stadtzürcherin. Sie arbeitet seit 1985 in eigener Praxis als Körperpsychotherapeutin und Lehrerin in taoistischer Energie und Körperarbeit.(Tao Yoga, Qi Gong, Tai Ji Qi Gong, Innere Alchemie, Bauchmassage Chi Nei Tsang).

Aus-und Weiterbildungen in Polarity Therapie, Traumaheilung (Somatic Experiencing) bei Dr. Peter Levine, Pränatal und Geburtstraumenarbeit bei Dr. Ray Castellino, Posturale Integration mit Peter Schröter und Jack Painter, Craniosacral Therapie, Babymassage nach Eva Reich, Paar-Coaching und prozessorientierte Psychologie bei Arni Mindell und Max Schüppach.

Ihr Anliegen ist es, den menschlichen Prozess auf allen Ebenen zu begleiten. Sie sieht prozessorientierte Körperarbeit in Anlehnung an den englischen Begriff „Healing Arts“ als eine Form von Heilung bringender Kunst an. Sie lebt mit ihrem Mann Urs Honauer und ihren beiden Töchtern in Zürich.

Aus- und Weiterbildungen mit Paki E. Heisserer


 
Änderungen und Irrtum vorbehalten. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.